Online-Shop für Seniorenpordukte

E-Commerce-Unternehmen für Seniorenbedarf

Das Unternehmen

Gegründet 2007, führt die Firma heute einen der drei umsatzstärksten Online-Shops für Seniorenbedarf in Deutschland. Verkauft werden Alltagshilfen wie Rollatoren, Pflegebetten, E-Mobile und E-Rollstühle. 

Der Großteil der Abnehmer stammt aus dem privaten Bereich. 95% des Umsatzes wird mit B2C-Neukundengeschäft gemacht. Hauptsächlich kaufen die Nutzer oder ihre Angehörigen ein; in weitaus geringerem Umfang bestellen Betriebe, wie z.B. Seniorenheime. 

Der Marktanteil am Verkauf von E-Mobilen liegt derzeit bei ca. 7%.

Bereits bis Mai 2022 wurde ein Umsatz von 1,8 Mio Euro verzeichnet - Tendenz steigend.

Hervorzuheben an diesem familiengeführten Betrieb ist die Kombination aus Ladengeschäft, Online-Shop und Werkstatt. Zwar werden keine Anfertigungen gemacht, jedoch Produkte umgebaut und repariert. Zu den Leistungen zählen außerdem die Installation der Alltagshilfen ebenso wie ein deutschlandweit agierender Kundendienst. 

Mit seinem breiten Angebot fördert das Unternehmen die Flexibilität und Beweglichkeit von Senioren und Menschen mit körperlicher Einschränkung. Ergänzt wird das Portfolio durch verschiedene Serviceleistungen sowie einen ausgezeichneten bundesweit tätigen Kundendienst vor Ort am Standort sowie beim Kunden. Die Qualität der Produkte, Fachkompetenz, Kundenfreundlichkeit und die langjährige Erfahrung bilden die Basis für den Geschäftserfolg. Das Unternehmen ist bereits seit vielen Jahren erfogreich in der Branche tätig und verfügt über einen hervorragenden Ruf. 

Das Unternehmen profitiert von seiner sehr guten Stellung bei namhaften Lieferanten und dem kundenorientierten Geschäftskonzept.

Neben den hochwertigen Produkten schätzen diese vor allem den professionellen Service des Unternehmens.

Das Unternehmen nutzt neben der Homepage mit Online-Shop erfolgreich drei Kanäle für Werbung: Regelmäßig geschaltete Printanzeigen werden ergänzt durch Google-Ads und Werbung auf großen digitalen Verkaufsplattformen. 

 

Portfolio 

Folgende Produkte werden im Online-Shop und Ladengeschäft angeboten: 

  • Elektromobile 
  • Elektrorollstühle
  • Pflegebetten 
  • Aufsteh- und Seniorensessel
  • Treppenliftanlagen
  • Badekissen
  • saisonales Zubehör wie zum Beispiel Witterungsschutz für E-Rollstühle oder Capes.

Der durchschnittliche Wert einer Bestellung beträgt rund 1.700 Euro. 

 

Mitarbeiter

Alle Tätigkeiten können in wenigen Monaten gelernt werden. Für Montagen von Treppenliftanlagen wird der Betrieb unterstützt vom Personal des Herstellers. Es bestehen keine Fremdabhängigkeiten oder Kooperationen. 

Neben der Geschäftsführung sind weitere 9 qualifizierte Mitarbeieter beschäftigt. 
 

Standort und Lager

Das ebenerdige Ladengeschäft mit ca 400m² und Büroräumen befinden sich auf demselben Grundstück wie das Lager von 100m². Ein Umzug des Betrieb ist einfach durchzuführen, es wird empfohlen auch den neuen Standort ebenerdig und barrierefrei zu führen.

 

Zum Potenzial 

Der Handel und Verkauf von Alltagshilfen ist ein stetig wachsender Markt, da Senioren vermehrt eigenes Geld in Gesundheit und Mobilität investieren und weniger auf die Krankenkassen setzen.

Um den Umsatz zu steigern, lohnt es sich, weiter in die digitale Sichtbarkeit zu investieren und Werbung auf beliebten Plattformen zu schalten, sowie Anzeigen zu schalten in weiteren, auch überregionalen Printmedien.

Auch der Aufbau eines CRS-Systems ist aus Sicht des Inhabers sinnvoll.

Darüber hinaus lohnt es sich die Werkstatt stärker zu bewerben, um das Auftragsvolumen für Wartungen und Reparaturen zu steigern und damit einen zum Verkauf gleichwertigen Betriebszweig zu etablieren.

Das Unternehmen kann durch Ergänzung weiterer Dienstleistungen, an bereits bestehender Kundschaft und deren Waren, sowie Ergänzung zusätzlicher Produkte weiter wachsen.

 

Zur Übergabe

Der ausscheidende Gesellschafter steht für einen zu definierenden Zeitraum für eine Einarbeitung zur Verfügung.

Dokumente

Jahresabschlüsse
  • Jahresabschluss 2020

    Jahresabschluss 2020

  • Jahresabschluss 2019

    Jahresabschluss 2019

  • Jahresabschluss 2018

    Jahresabschluss 2018

  • Jahresabschluss 2017

    Jahresabschluss 2017


Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • BWA 2021

    BWA 2021


Sonstige Dokumente
  • Unternehmensbewertung

    Unternehmensbewertung

  • Umsatz Online-Shop

    Umsatz Online-Shop

  • Mitarbeiterliste

    Mitarbeiterliste

Kevin Gwozdz Ihr zuständiger Ansprechpartner

Kevin Gwozdz Berater für Unternehmensnachfolge

  • Festnetznummer: 0211 41746122
  • Handynummer: 01579 2480922
  • Telefax: 0211 41746159
  • E-Mail:
  • Rückrufservice: