PC-Dienstleister mit stabilen Umsätzen sucht Nachfolge - Lokale Größe für PC-Konfigurationen und Instandhaltung

Das Unternehmen

Das seit mehr als zwanzig Jahren bestehende Einzelunternehmen kombiniert Reparatur und Handel von PCs, Laptops und Smartphones mit der individuellen Konfiguration von Computern. Mehr als die Hälfte des Umsatzes wird mit gewerblichen Kunden erwirtschaftet, davon sind etwa 2.500 aktive Kunden, die häufig wiederkehrend betreut werden.

Das Einzugsgebiet des Unternehmens sind etwa 50 km. 

Es gibt eine Homepage mit Online-Shop, bis dato wird jedoch der Großteil des Umsatzes mit Dienstleistungen und dem Ladengeschäft gemacht. Es gibt einen Partner, der sich um SEO und weitere Marketingmaßnahmen kümmert. Hier besteht großes Wachstumspotenzial, dass durch die hohe Auslastung des Geschäfts und dem kleinen Team noch nicht erschlossen wurde. Der Umsatz kann außerdem durch eine Neupriorisierung des Portfolios gesteigert werden; der Handel kann gezielter beworben werden und dann einen Teil der  Dienstleistungen ersetzen, da die Reparaturen die meiste Arbeitszeit in Anspruch nehmen.

Das Geschäft wurde in den vergangenen Jahren von zwei Mitarbeitern geführt, die der Eigentümer selbst ausgebildet hat. Der Inhaber hat bis zu diesem Jahr nicht mehr aktiv mitgearbeitet. Die Monteure haben mittlerweile den Betrieb verlassen, weil sie nicht in die Geschäftsführerrolle wechseln wollten. Zur Zeit arbeitet der Inhaber wieder aktiv im Unternehmen. Eine 450-Euro-Kraft, die seit Jahren die Buchhaltung macht, kann nach Absprache übernommen werden. 

Die Dienstleistungen beinhalten Reparatur von PCs, Laptops, Tablets und Smartphones sowie die individuelle Konfiguration von PCs. Hinzu kommen ein Online-Shop und Ladengeschäft für Geräte und Zubehör. Die Preise für ca. 30 Standardleistungen sind auf der auf Homepage ersichtlich. Der kalkulierte Stundensatz beträgt 70 €. Die Marge bei Artikeln wie Laptops oder konfigurierten PCs liegt bei ca. 15-20 %, bei Kleinartikeln ist sie bis zu 100%. Die Wettbewerbspreise liegen tendenziell deutlich höher. Es gibt keine direkte Konkurrenz in der näheren Umgebung.

Das angemietete Ladengeschäft umfasst 200 qm und ist unterteilt in Verkaufsfläche und Werkstatt. Der Mietvertrag kann übernommen werden.

Der Inhaber steht dem Nachfolger für eine zu vereinbarende Übergangszeit als Berater zur Seite.

Dokumente

Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • BWA 2016

    BWA 2016

  • BWA 2017

    BWA 2017

  • BWA 2018

    BWA 2018

  • BWA 2019

    BWA 2019

  • BWA 2020

    BWA 2020

Lukas Kapp Ihr zuständiger Ansprechpartner

Lukas Kapp Analyst für Unternehmensnachfolge

  • Festnetznummer: 0211 41746192
  • Handynummer: 01579 2480992
  • Telefax: 0211 41746140
  • E-Mail:
  • Rückrufservice: