Wachsendes SaaS Softwareunternehmen für Terminmanagement, Personenaufrufsystem und Einlasskontrollsysteme

Produkt

Das Unternehmen entwickelt, vertreibt und betreibt seit 2003 Terminmangementsysteme, Personenaufrufanlagen und Einlasskontrollsysteme vorwiegend an öffentliche Verwaltungen auf kommunaler und Kreisebene, sowie Energieversorger. Die Software ist mandantenfähig, kann auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Kunden angepasst und in die jeweilige vorliegende IT-Systemlandschaft integriert werden. Die cloudbasierte Software ist in PHP geschrieben, die hardwarenahe Software in C#. Als Datenbank kommt MySQL/MariaDB zum Einsatz.

Unternehmen

Der derzeitige Inhaber ist Diplom-Informatiker und führt das Unternehmen alleine. Zur Weiterentwicklung abgeschlossener Projekte und Unterstützung von Implementierungen der jeweiligen Designanpassungen wird er von einem langjährig vertrauten Freelancer unterstützt. Ein weiterer Freelancer betreut die Serverlandschaften für den SaaS-Betrieb. Beide Freelancer würden gerne im Rahmen einer Nachfolgeregelung weiter für das Unternehmen arbeiten. Hardware-Service vor Ort wird über einen bundesweit tätigen Support-Dienstleister erbracht.

Auslastung und Wachstum

Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Der Inhaber ist alleine zeitlich an der Kapazitätsgrenze bei der Bearbeitung von neuen Aufträgen. Für weiteres Wachstum ist es notwendig, das Unternehmen personell breiter aufzustellen.

Umsatzverteilung

Das Unternehmen hat aktuell ca. 120 Kunden und generiert ca. 80 % des Umsatzes direkt über diese. ca. 20 % des Umsatzes werden als Subunternehmer über einen Softwarepartner generiert. Der Großteil des Umsatzes wird im Abo-Modell durch das Vermieten der Software, direkt, oder über den Partner generiert.

Abo-Kunden schließen üblicherweise Verträge über 24 oder 36 Monate ab. In der Regel verbleiben die Kunden auch nach Ablauf der Mindestlaufzeit im Abonnement. Der erste Kunde seit 2003 ist auch heute noch Kunde des Unternehmens. Neben den Abonnement-Umsätzen werden die restlichen Umsätze durch Hardware- und Einmalumsätze bei der Einrichtung und Anpassung der Systeme erwirtschaftet.

Kundenzielgruppen

Die aktuellen Kunden stammen vorwiegend aus dem nationalen Bereich der öffentlichen Verwaltung. Dabei gibt es Kunden auf Gemeindeebenen und Städten aller Größenordnungen, sowie Landkreise und einer Landesfinanzverwaltung. Neben öffentlichen Verwaltungen zählen auch Energieversorger und Stadtwerke zum Kundenkreis.

Übergabe

Das derzeitige Einzelunternehmen wird gerade in eine GmbH umgewandelt. Der Inhaber möchte seine Erfahrung und das erworbene Branchenwissen an den zukünftigen Inhaber weitergeben. Unter Beibehaltung seines derzeitigen Gehalts kann sich der Inhaber auf Wunsch des Käufers vorstellen, für bis zu 2 Jahre in Vollzeit im Unternehmen zu verbleiben um den Nachfolger und dessen Mitarbeiter umfassend einzuarbeiten.

Dokumente

Jahresabschlüsse
  • Jahresabschluss 2017

    Jahresabschluss 2017

  • Jahresabschluss 2018

    Jahresabschluss 2018

  • Jahresabschluss 2019

    Jahresabschluss 2019

  • Jahresabschluss 2020

    Jahresabschluss 2020


Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • BWA 10/2021

    BWA 10/2021


Sonstige Dokumente
  • Bewertung

    Bewertung

Kevin Gwozdz Ihr zuständiger Ansprechpartner

Kevin Gwozdz Berater für Unternehmensnachfolge

  • Festnetznummer: 0211 41746122
  • Handynummer: 01579 2480922
  • Telefax: 0211 41746159
  • E-Mail:
  • Rückrufservice: